Schon gewusst ?

Regionales Obst ist nicht nur lecker und gesund für den Menschen, mit dem Kauf "vor der Haustüre" schonen Sie auch die Umwelt ganz erheblich.

 

► weiterlesen... ◄

Klosterberg-Obst
Klosterberg 4
94034 Passau
Tel. +49 173 5664603
E-Mail: info@klosterberg-obst.de

 

► Kontakt ◄

Spezielle Angebote!

Wir haben regelmäßig ganz

besondere Angebote für Sie.

Schauen Sie vorbei!

 

► Öffnungszeiten ◄

Über Rosen lässt sich dichten, in den Apfel muss man beissen.

(aus "Faust II"
von J.W. von Goethe)

Leckeres mit Birnen

► Salat

Birnen-Radicchio Salat

(Rezept für 2 Personen)

 

4 Scheiben Baguette (schräg geschnitten)
2 Bund glatte Petersilie
200 g Hüttenkäse
Salz
Pfeffer
2 TL mittelscharfer Senf
2 EL Zitronensaft
2 TL Honig
6 TL Öl
Birnen
80 g Radicchio
2 EL geröstete Kürbiskerne

 

Zubereitung

Baguettescheiben im Toaster rösten. Petersilie hacken und die Hälfte mit dem Hüttenkäse mischen, salzen und pfeffern.

 

Senf, Zitronensaft, Honig mit Salz, Pfeffer, restlicher Petersilie und 4 TL Öl verrühren. Birnen vierteln, entkernen, in dünne Spalten schneiden und in 2 TL Öl in einer beschichteten Pfanne von jeder Seite 2 Minuten braten.

 

Den Radicchio putzen, grob zerzupfen und mit den Birnen und dem Dressing anrichten. Brote mit Hüttenkäse bestreichen und dazu servieren.



► Hauptgericht

Hähnchenkeulen auf Birnen-Sauerkraut

(Rezept für 4 Personen)

 

4 Hähnchenkeulen (à 300 g)

80 g Speck (in Scheiben)
200 g reife Birnen


580 g mildes Sauerkraut

1/2 TL Koriander (gemahlen)
2 EL Zitronensaft

2 EL Öl
1 EL flüssiger Honig


Salz
Pfeffer 

 

Zubereitung

Birne schälen, vierteln und entkernen. Die Viertel quer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen, damit sie nicht braun werden. Zwiebel fein würfeln. Hähnchenkeulen häuten und rundherum mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Den Speck um die Hähnchenkeulen wickeln.

 

Öl in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, Honig zugeben und erhitzen. Die Birnenwürfel und das Sauerkraut mit Flüssigkeit untermischen und aufkochen. Hähnchenkeulen auf das Kraut setzen und zugedeckt bei kleiner Hitze 50-60 Min. schmoren.

 

Das Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt am besten Kartoffelpüree.